Zurück zu News

Überschwemmungen in Lombok, Utrecht. 

Bei starken Niederschlägen im Ortsteil Lombok kommt es in den tiefer liegenden Gärten und Kellern verschiedener Häuser zu Überschwemmungen. Die Gärten hinter den fraglichen Häusern liegen so tief, dass das Niederschlagswasser bei freiem Gefälle nicht in die Kanalisation fließen kann. Bei starken Niederschlägen ist der Wasserstand in der heutigen Kanalisationsanlage höher als das Bodenniveau der Keller und Gärten.

Die Stadt Utrecht lässt einen Regenwasserkanal bauen, um Überschwemmungen in Zukunft zu verhindern. Die Hausbesitzer in den betroffenen Straßen erhielten auch die Möglichkeit, eine gesteuerte Bohrung unter ihrem Haus zu beantragen. Die Hausbesitzer müssen anschließend auf eigene Initiative die Gärten und Höfe hinter ihrem Haus an die zu realisierende Regenwasserkanalisation anschließen.

Kouwenberg Infra hat unter 23 Häusern gesteuerte Bohrungen mit PP-Rohren durchgeführt. Die durchschnittliche Länge dieser Bohrungen beträgt 25 m.