Zurück nach Projecten

Remote Drilling

Lesen Sie hier alles über das Projekt...

Bohrverfahren: Rohrvortrieb
Materialart: HOBAS-Rohre
Bohrlänge: 150 m
Bohrdurchmesser: 600 mm
Ausführungszeit: 2018
Auftraggeber: A.Hak Leidingbouw
   

Kundenanforderung

Die Bohrungen in Delfzijl wurden in einem Kampfmittelräumgebiet durchgeführt. Ein Kampfmittelräumgebiet ist ein Bereich, in dem nicht detonierte Kampfmittel gefunden werden können. Diese Kampfmittel stammen hauptsächlich aus dem Zweiten Weltkrieg. Um möglichst sicher arbeiten zu können, wurde eine Sondierung nach Kampfmitteln durchgeführt. Nach der Sondierung wurden mehrere Bereiche für kampfmittelfrei erklärt. Unter Straßen und an Orten, wo es Kabel und Rohre verlegt sind, konnte keine Sondierung durchgeführt werden. Infolgedessen konnten Teile der Trasse nicht für kampfmittelfrei erklärt werden. Das bedeutet, dass unter Straßen und an Orten, an denen sich Kabel und Rohre befinden, nicht detonierte Kampfmittel vorhanden sein können.

Was war unsere Lösung?

Das Ingenieurteam von Kouwenberg Infra hat eine Lösung entwickelt, um die Bohrungen doch durchführen zu können. Wegen der Detonationsgefahr muss das Personal in sicherer Entfernung arbeiten. Das Personal darf während des Rohrvortriebs nicht näher als 15 m an die Start- und Zielbaugrube herankommen. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist, die Rohre auf die normale Art und Weise zu verlegen. Um diese Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten, hat Kouwenberg Infra seine eigene Ausrüstung so angepasst, dass es als erstes uns bekanntes Bohrunternehmen in den Niederlanden einen Rohrvortrieb ferngesteuert durchführen kann.

Die Vorteile dieses Verfahrens

Mit dieser neuen Arbeitsmethode wird es möglich, in einem Gebiet, in dem sich nicht detonierte Kampfmittel befinden können, auf sichere Weise grabenlos Rohre zu verlegen. Sichere Arbeitsbedingungen sind dabei garantiert. In einer Welt, in der Sicherheit an erster Stelle steht, ist dies eine sehr geeignete Lösung, wenn Sprengstoffe nicht entdeckt oder entfernt werden können.

Stehen auch Sie vor Bohrungen in einem Gebiet, in dem die Trasse möglicherweise nicht frei von nicht detonierten Kampfmitteln ist? Setzen Sie sich dann mit uns in Verbindung. 

Siehe auch:

Open Front boring Lingen (DUI)

Open Front boring Lingen (DUI)

Een foto die de overname van de Open en Gesloten booractiviteiten van Visser & Smit Hanab van ruim 2,5 jaar geleden mooi weer geeft, een oranje en blauwe machine gebroederlijk naast elkaar aan het werk!
 
Gesloten Front boring centrum Eindhoven

Gesloten Front boring centrum Eindhoven

Op dit moment zijn wij een Gesloten Front boring aan het realiseren in het gezellige drukke centrum van Eindhoven, het betreft een boring van 24 meter met een binnendiameter van Ø1500 en een uitwendige diameter van Ø1820 (beton).