Zurück nach Projecten

Rohrvortrieb mit offenem Schild (Teilschnittverfahren) in Gulpen

Anfang März haben die Arbeiten zur Restaurierung des Oude Geulmeander zwischen den Kernen von Gulpen und Wittem am Fuße des Gulperbergs begonnen. Kouwenberg Infra hat im Rahmen dieses Projekts mittels eines Rohrvortriebs mit offenem Schild (Teilschnittverfahren)  und einer Länge von 33 m (Beton Ø1000) einen Düker unter der Fernverkehrsstraße N278 gebaut. Als Ergebnis wird der Oude Geulmeander wieder an das Flusssystem der Geul angeschlossen. Gleichzeitig wird mit dem Projekt auch die Wasserspeicherung im Geultal flussaufwärts von Valkenburg aan de Geul optimiert.

Rohrvortrieb mit offenem Schild (Teilschnittverfahren) in Gulpen

Siehe auch:

OFT boringen Ede

OFT boringen Ede

 Vandaag hebben we de tweede OFT boring (beide 60 meter, GVK Ø550) ontvangen op ons project in Ede, dit betreft een spoorkruising tussen Ede-Wageningen en Veenendaal De Klomp. De primaire warmteleiding voorziet in de toekomst de huishoudens op het SOMA terrein van warmte.
 
Gewilde technieken nu de Nederlandse bodem voller wordt

Gewilde technieken nu de Nederlandse bodem voller wordt

In editie 5 van Grond-, Weg- en Waterbouw Magazine is een artikel op pagina 74/75 terug te vinden over Kouwenberg Infra. Hierin vertellen wij waarom sleufloze technieken en innovaties op dit gebied steeds belangrijker worden nu de Nederlandse bodem steeds voller wordt. Lees het artikel of het volledige magazine via deze link https://www.yumpu.com/nl/document/read/64589140/gww-05-2020-lr/75